Zum Hauptinhalt springen

Voll Korn.

Voll Bio. Voll lecker.

Seit 1986 backen wir in Würzburg zu einhundert Prozent frische Backwaren in Bioland-Qualität – wohlgemerkt seit einer Zeit, in der Bio kein Trend, sondern eine Randerscheinung war, die von Überzeugungstätern betrieben wurde. Umso mehr freut es uns, dass unsere Vollkornbackwaren heute vielen Menschen Freude machen. 
Lassen Sie es sich schmecken!

Neu bei uns: der Newsletter

We proudly present:
Von Laib und Seelen

Neuigkeiten und Wissenswertes - von uns für euch!

Ein monatlich erscheinender Newsletter, in dem wir über unsere Backstube berichten werden, über saisonale Angebote, es kann auch mal politisch werden, wenn Themen aufploppen, die uns betreffen & bei denen wir uns positionieren möchten.

Fragen, Antworten, 'Good-To-Know' - einfach alles, was wir gerne mit euch teilen möchten.

Freut euch mit uns auf diese und hoffentlich noch zahlreiche weitere 'Von Laib und Seelen' - hautnaher habt ihr Köhlers noch nicht erlebt!!

Ausgabe Juni 2024

Ausgabe Mai 2024

Wir waren - NATÜRLICH - auf der Biofach und wurden diesmal gleich doppelt geehrt ;-)

Für unser Mitwirken bei der Bio? Na Logo! Kampagne des BMEL & für unser Abschneiden bei der Bioland Brotprüfung!

Biofach Messe ist an sich schon eine wirklich große Sache - die weltweit größte Fachmesse für Bio-Lebensmittel und -Landwirtschaft.

Hier dabei zu sein ist Pflicht & Ehre zugleich - so viele Infos, Anregungen, Austausch (& leckere Kostproben) findet man in dieser Qualität sonst nirgends. Und das in Nürnberg! Logisch, dass so viele wie möglich von Köhlers hier dabei sein möchten. Und zwar aus allen Bereichen - aus der Backstube, dem Verkauf, dem Marketing und der Verwaltung. Die Karten sind rar, heiß begehrt und alle, für die wir welche ergattern konnten, sind voller Vorfreude und mit eigener ToDo und ToLook Liste dorthin gefahren.

Dieses Jahr gab es zwei zusätzliche Anreize: offizielle Einladungen für Ehrungen - eine von Bioland, um uns für das tolle Abschneiden der vergangenen Bioland Brotprüfung auszuzeichnen. Und dann noch vom BMEL (=Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) für unsere Teilnahme an der Bio? Na Logo! Kampagne.

So sieht man auf dem einen Bild Jan Plagge, den Präsidenten von Bioland, umringt von Laura, unserer Marketing-Expertin und Bernd Sigel von Scholderbeck aus Weilheim/Teck.

Auf dem zweiten Bild sind rechts am Rand unsere beiden Bäckerinnen Eva und Sonja, gemeinsam mit den anderen Teilnehmer*innen dieser Kampagne und Cem Özdemir, dem Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

Auch, wenn wir das, was wir tun, aus Überzeugung und mit Leidenschaft tun, so bedeutet es uns allen doch sehr viel, wenn eine Form der Wertschätzung stattfindet. Sei es bei einer Ehrung mit Medaille, Foto und Sektglas, oder aber - das ist uns ganz besonders wertvoll - seitens eines positiven Kundenfeedbacks. Denn am Ende des Tages sind Sie es, für die wir das tun, was wir so gerne machen: Biobrot backen, Biokaffee ausschenken, Biosnacks zubereiten und über die Theke reichen.
Danke dafür!

Bioland Brotprüfung 2023

5 x Gold, 3 x Silber

Wir haben uns wieder gestellt -

den kritischen Brotprüfer*innen bei der diesjährigen Bioland Brotprüfung.

Wir sind zwar jedes Jahr mit dabei, trotzdem ist es immer wieder spannend zu erfahren, wie unsere Brote abschneiden. Da die Mitbewerber allesamt ebenfalls Bioland Bäckereien sind, die denselben Kriterien (was Rohstoffe und Verarbeitungsmethoden anbetrifft) unterliegen wie wir, ist der Wettbewerb umso aussagekräftiger.

Die mit Gold prämierten Brote müssen in jeder Hinsicht einwandfrei sein - und hier sprechen wir nicht von den Zutaten, sondern beispielsweise von einer gleichmäßigen Bestreuung, einer glatten Oberfläche und einer exakten Bemehlung (nicht zu viel, nicht zu wenig). Das heißt, dass bei unseren Silber-Kandidaten eine dieser Komponenten nicht gestimmt hat.

Hierbei ist hinzuzufügen, dass wir immer noch eine Handwerksbäckerei sind, unsere Vollkornmehle selber mahlen, komplett auf den Einsatz von technischen Enzymen verzichten und dass es bei den vielen Handgriffen, die wir alle noch selbst an den Broten vornehmen, ganz normal ist, dass die Bemehlung mal etwas stärker ausfällt, die Bestreuung beim einen Brot ein bisschen anders ausfällt als beim nächsten etc...

Jede*r, der zuhause selbst kocht und backt, weiß, dass tolle Ergebnisse nicht beliebig reproduzierbar sind, auch wenn man weiß wie's geht.

Wir sind aber trotzdem sehr stolz, dass sämtliche eingereichten Brote prämiert wurden, die Mehrzahl davon mit Gold. Gold gibt es bei der Bioland Brotprüfung auch wirklich nur dann, wann man 100 von 100 möglichen Punkten erreicht.

In diesem Sinne: wir freuen uns über dieses tolle Ergebnis!

Wir sind Teil der 'Bio? Na logo!' Kampagne des BMEL

ein Spot wurde in unserer Backstube gedreht

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft - BMEL - hat eine große Kampagne gestartet mit dem Ziel, biologische Landwirtschaft und die so erzeugten Produkte 'dem Volk näher zu bringen'. Unsere Kund*innen und Follower*innen bringen ja von Haus aus Interesse, Wissen und Akzeptanz mit, wenn sie bei uns einkaufen. Aber das gilt eben leider (noch) nicht für die Mehrheit.

Um mehr Interesse für biologische Landwirtschaft, Bio-Produkte und Artenvielfalt zu wecken, hat sich das BMEL eine Kampagne überlegt, die, bundesweit und über einen längeren Zeitraum, auf diversen Plattformen darüber informieren und dafür werben soll.

Und hier kommen wir ins Spiel. Wir wurden angefragt, ob wir Teil dieser Aktion sein möchten und ein paar unserer Gesichter, Stimmen und Produkte zu diesem Zweck für Fotos, Videos etc. zur Verfügung stellen möchten.

Na Logo! war die Antwort. Und so kam ein professionelles Kamerateam zu uns in die Backstube, filmte, knipste, befragte ... zwei unserer Bäckerinnen - Eva und Sonja.

Da dies aber nun kein Werbefilm für Köhlers werden sollte, durften wir als 'Köhlers Vollkornbäckerei' nicht offensiv in Erscheinung treten. Deshalb sind keine Logos oder anderes, was uns direkt identifizierbar machen könnte, zu sehen. Trotzdem ist alles echt: Eva und Sonja sind Bäckerinnen der Köhlers Vollkornbäckerei und das Ganze wurde in unserer Backstube in Rottenbauer gedreht.

Also: falls Ihnen der Spot einmal begegnen sollte - wir waren dabei!

Ach ja: Thomas Schwab von den Remlinger Rüben (unser langjähriger Möhrenlieferant und gleichzeitig unser Kunde für seinen Hofladen in Remlingen) ist in einem der anderen Spots zu sehen. Allerdings ist es NICHT der Herr auf dem Möhrenacker, sondern der in dem Hofladen, der über weniger Zusatzstoffe in Bio-Lebensmitteln spricht!

Link zur Bio? Na logo! Kampagne vom BMEL

Hier geht's direkt zu dem Spot aus unserer Backstube

Aktuelles

Aus der Bäckerei

Kinder bringen's einfach auf den Punkt!

Mehr

Wir haben lange gehadert, weil wir es selbst so sehr lieben, das leckere Bioeis.

Aber wir möchten mit den Kräften unserer Mitarbeiter*innen…

Mehr

Eva und Sonja, unsere beiden Protagonistinnen der Bio? Na Logo! Kampagne vom BMEL haben es auch in die Main Post geschafft. Die Ehrung seitens Cem…

Mehr

Wir freuen uns sehr, dass die aktuelle Mitarbeiter*innenlage es wieder zulässt, die Sonntage auf der Alten Mainbrücke und in unserer Filiale am…

Mehr